Erich-Kästner-Kinderdorf: Geländer für Wohn- und Therapiezentrum

Das Erich-Kästner-Kinderdorf im unterfränkischen Oberschwarzach wurde 1974 mit persönlicher Zustimmung seines berühmten Namenspatrons gegründet. Das heilpädagogisch-therapeutische Kinderheim beherbergt in fünf Kinderdorffamilien rund 60 betreuungsintensive Kinder, die aus vielfältigen Gründen nicht in ihrer Herkunftsfamilie leben können.

Außengeländer Hauptgebäude

Wohn- und Therapiezentrum Wiesenmühle

Im zugehörigen KästnerHof mit Mühle, Ackerfläche, Stallungen, Scheune und Gärtnerei werden ältere Jugendliche in schützender Hofgemeinschaft auf die Arbeitswelt vorbereitet. Im Jahr 2004 wurde das Hauptgebäude durch eine Gasexplosion zerstört. Im Juli 2011 konnte endlich der dringend benötigte Neubau "Wohn- und Therapiezentrum Wiesenmühle" eingeweiht werden.

ALTERNAID hat die Kosten für die unerwartet vom Bauamt geforderten Treppen- und Fenstergeländer im Haupt- und Nottreppenhaus übernommen und so zur rechtzeitigen Bauabnahme und Bezugsfertigkeit beigetragen.

Zur Website Erich-Kästner-Kinderdorf